Die Küche einrichten – Inspirationen, Ideen und Tipps für jede Küchengröße

Wie soll Deine neue Traumküche aussehen? Möchtest Du lieber eine funktionale Einbauküche oder eine extravagante Designerküche mit separater Kochinsel? Wem eine kompakte Lösung allerdings nicht gefällt, kann sich auch für einzelne Elemente und Regale entscheiden.

Fest steht jedoch, dass Du die Entscheidung für Deine neue Küche mit Ruhe und Bedacht treffen solltest, da es Dir das spätere Arbeiten in der Küche erleichtern wird. Die Küche ist meist das Herzstück eines jeden Hauses. Bestenfalls wird hier gemeinsam mit der ganzen Familie gekocht, gegessen, getrunken und gequatscht. Deshalb ist es wichtig hier einen Ort zu schaffen, an dem man sich auch wohl fühlt.


Um Dir bei Deiner Küchengestaltung zu helfen und das Beste aus Deinem Raum zu machen, verraten wir Dir im folgenden Ratgeber, wie Du am besten vorgehst und Schritt für Schritt Deine neue Küche planen kannst. Dabei gehen wir auf Küchen aller Art ein, ob klein oder groß, Dachgeschossküche oder offene Wohnküche. Außerdem gehen wir auf unterschiedliche Küchenstile ein, geben Tipps für nützlichen Stauraum und die passende Farbgestaltung und liefern Dir einige Küchen Ideen sowie Inspirationen aus unserem form.bar Onlineshop!

Wir bieten zwar keine kompletten Küchensysteme an, jedoch kannst Du Dir gerne einige Möbel für Deine Küche individuell zusammenstellen. Ob einfarbig, bunt oder im Stilmix – bei uns kannst Du Deiner Fantasie freien Lauf lassen!

Highlights von form.bar für Deine Küche

Wähle Dein Lieblings-Design und individualisiere es

wave-divider

Kleine Küche, Große Küche oder Wohnküche – Die wichtigste Frage vorab

Im Folgenden zeigen wir Dir einige Beispiele und Bilder unterschiedlicher Küchen.

Einbauschränke als Stauraumerweiterung

Kleine Küche Einrichten

Du lebst in einer kleinen Wohnung und hast deshalb nicht viel Platz in Deiner Küche oder nur eine Kochnische zur Verfügung? Mit der richtigen Planung kannst Du auch eine kleine Küche optimal einrichten und ausreichend Stauraum erhalten. Denn auch in einer Miniküche lässt sich heutzutage ganz wunderbar der Kochlöffel schwingen. Und mit den passenden Accessoires dazu wirkt alles wohnlich, sodass Du Dich gerne in Deiner Küche aufhältst.

  1. Helle Farben: Achte auf helle Farbtöne wie Weiß, Creme oder Pastellfarben. Sie täuschen optisch Größe vor und lassen den Raum einladend und freundlich wirken.
  2. Höhe ausnutzen: In kleinen und schmalen Küchen solltest Du die ganze Höhe des Raumes ausnutzen und sie mit Wandregalen oder schmalen Schränken füllen.
  3. Eckregale: Lass Deine Raumecken in der Küche nicht ungenutzt, sondern fülle sie mit einem platzsparenden Eckregal von form.bar!
  4. Möbel mit Doppelfunktionen: Kochinseln an der Wand kann man nicht nur zum Kochen nutzen, sondern auch eine Seite als Theke oder Frühstückstisch nutzen! So ist ein zusätzlicher Esstisch überflüssig! Außerdem sind zusammenklappbare Stühle von Vorteil, da diese einfach an einem anderen Ort untergebracht werden können, wenn der Platz benötigt wird.
  5. Türen: Eine normale Tür solltest Du durch eine Schiebetür ersetzen. Nicht nur modern, sondern auch sehr platzsparend. Auch Schranktüren gibt es als Schiebeelemente und Schränke ohne Griffe sorgen gleichzeitig für einen aufgeräumten Look.

Offene Küche einrichten

Eine offene Küche ist für viele ein lang ersehnter Traum. Mit der richtigen Planung lässt sich Dein Traum gelungen realisieren! Bevor Du Dich jedoch für eine offene Wohnküche entscheidest, solltest Du Dir vorher ausreichend Gedanken machen. Denn eine offene Küche bedeutet, dass offene Regale, Geräte und ggf. der Abwasch für jeden Gast sichtbar sind. Außerdem verteilt sich der Essensgeruch schneller in der ganzen Wohnung. Jedoch hat eine offene Küche auch sehr viele Vorteile: Küchenblock oder Tresen sorgt für eine kommunikative Küchensituation und lässt Deinen Raum großzügiger und wohnlicher wirken. Küchensysteme sind häufig auch so schön, dass man sie gerne präsentiert und sie nicht hinter einer verschlossenen Tür verstecken möchte.

Große Küche einrichten

Eine große Wohnküche einzurichten hat einen ganz entscheidenden Vorteil: Dir sind bei der Einrichtung im Prinzip kaum Grenzen gesetzt. Wenn Du also genug Platz zur Verfügung hast, solltest Du ihn auch ausnutzen! Gerade in einer großen Küche sind großzügige Küchenmöbel mit einer Kochinsel ideal. Wenn Du noch ausreichend Platz zur Verfügung hast kannst Du in Deiner Deine Küche auch noch einen gemütlichen Essplatz einrichten.

Nischenschrank als Ergänzung zur vorhandenen Küche

Kochnische einrichten

Eine kleine Küche in der Nische ist die Minimallösung, wenn sonst kein Platz in der Wohnung oder nicht ausreichend Budget vorhanden ist. Oft sind sie unter Dachschrägen montiert und befinden sich häufig in Studentenwohnungen. Sie ist besonders praktisch bei Platzmangel und bietet trotz allem die Möglichkeit sich sein Essen aufzuwärmen, kleine Portionen zu kochen und alle Grundküchenartikel zu verstauen. Für diejenigen, die selbst nicht gerne kochen oder häufig essen gehen ist diese Option genau die Richtige. Wenn Du allerdings häufig Familie oder Freunde zu Besuch hast, wirst Du mit dieser Lösung auf Dauer nicht zufrieden sein.

Dachgeschossküche einrichten

Eine Herausforderung bei der Einrichtung von Küchen sind Dachgeschosswohnungen mit schrägen Wänden. Für diese Räume eignen sich offene Küchen besonders gut. Sie erzeugen einen großzügigen Wohneindruck und vereinen Wohnen mit Kochen und Essen in einer harmonischen Wohnatmosphäre. Jedoch kann es je nach Schräge schwierig sein die passenden Küchenmöbel zu finden. Wir von form.bar bieten Dir Möbel nach Maß, die sich maßgenau an Deine Raumsituation anpassen. Designe Dir also einfach ein schönes Stufenregal oder passe Dein Regal genau passend an Deine Raumsituation an. Auch ein schöner Raumteiler mit offenen Regalfächern eignet sich gut, lässt sich ebenfalls als Theke oder Tresen nutzen und bietet zusätzlich nützlichen Stauraum.

wave-divider

In 7 Schritten zur perfekten Küche

Gemütlich Kochen Essen und Wohnen? Die Küche vereint heutzutage Wohnzimmer und Kochstelle in einem. Wir verraten Dir anschließend, wie Du in nur ein paar Schritten zu Deiner neuen Traumküche gelangst.

Tipp 1. Die passende Küchenform je nach Küchengröße

Welche Form für die Küche die Richtige für Dich ist, hängt in erster Linie von den räumlichen Gegebenheiten ab, aber natürlich muss die Küchenform auch zu Dir und Deinen Bedürfnissen passen. Ob Einzeilig, Zweizeilig, L- oder U-Form oder als ganz offene Küche - es gibt verschiedene Formen und Arten, die alle ihre Vor- und Nachteile haben.

Einzeilig: Bei der einzeiligen Küche werden alle Küchenelemente an einer Wand angeordnet. Sie ist besonders für schmale Räume geeignet und sehr platzsparend.

Zweizeilig: Ist eine klassische Lösung für zwei gegenüberliegende Arbeits- und Funktionsbereiche. Hier ist eine besonders gute Aufteilung der Arbeitszonen möglich und diese Form eignet sich ideal für rechteckige Räume, in denen sich Fenster oder Türen auf den kürzeren Raumseiten befinden.

L-Form: Die praktische Anordnung über Eck ermöglicht Dir eine verbundene Küchenzeile für günstige Arbeitsabläufe. Sie ist gut zu realisieren in Räumen mit mehreren Fenstern und Türen und auch um eine Kücheninsel erweiterbar, sofern genügend Platz vorhanden ist. Natürlich kann es anstatt einer Kochinsel auch ein Essplatz sein.

Offene Küche mit Kochinsel: Optimal zur Raumstrukturierung in großen Räumen und offenen Wohnbereichen. Sie bietet Platz für viele Personen und natürlich ausreichend Stauraum. Außerdem bist Du völlig freu bei der Gestaltung und Anordnung aus Ess-, Wohn- und Kochbereich.

Tipp 2. Die Farbe der Küche wählen

Grundsätzlich gilt bei der Farbgestaltung: Helle Farben als Grundton sorgen für ein frisches und wohnliches Raumgefühl. Zusätzlich kannst Du mit Hilfe von knalligen Mustern und Accessoires tolle Effekte zaubern. Jedoch solltest Du Dir vor dem Kauf der Küche im Klaren über die richtige Farbe sein. Denn beachte: Küchenwände sind wesentlich schneller gestrichen oder tapeziert und bereiten weniger Aufwand, als die kompletten Oberflächen wie z.B. Schranktüren auszutauschen. Generell lassen dunkle Wandfarben helle Küchen mehr in den Vordergrund treten und Wände in Knallfarben wirken automatisch als Eyecatcher bei schlichten Küchen.

Tipp 3. Den Küchenstil wählen

Du möchtest Deine Küche einrichten? Dann stellt sich die große Frage, welcher Einrichtungsstil der Richtige für Dich ist. Jeder Mensch hat einen unterschiedlichen Geschmack bzw. andere Interessen, Sitten oder Gebräuche. Das Ziel ist eine individuelle Kücheneinrichtung nach Deinen eigenen Vorlieben. Ob im mediterranen-, oder Landhausstil, modern eingerichtet, schlicht oder doch eher ausgefallen? Wir zeigen Dir einige Küchen Ideen, aus denen Du Dir Deinen Lieblingsstil aussuchen kannst.

Tipp 4. Der richtige Frühstückstisch/Esstisch für die Küche

Bei der Wahl des richtigen Küchentisches ist es besonders wichtig, Größe, Material, Form und Farbe den persönlichen Vorlieben entsprechend auszusuchen. Deswegen solltest Du Dir vorher im Klaren sein, wie viele Personen daran täglich Platz nehmen, ob er für Feiern erweiterbar sein soll und natürlich wie viel Platz zur Verfügung steht. Auch die richtige Höhe ist ein entscheidender Faktor, denn gerade Menschen mit langen Beinen, bevorzugen einen höheren Esstisch.

Tipp 5. Individuelle Stühle für Deine Küche

Du bist auf der Suche nach den passenden Stühlen für Deinen Esstisch oder Deine Bar? Bei den Materialien, Form und Farbe gibt es eine sehr große Auswahl: Möchtest Du lieber Stühle mit oder ohne Armlehnen, aus Holz, Metall oder doch lieber Kunststoff? Praktisch sind Stühle, die höhenverstellbar sind. So passen sie unter jeden Tisch und lassen sich individuell an Deine Größe anpassen. Wenn Du Sitzgelegenheiten für Deine Bar suchst, empfehlen wir Dir Barhocker, da normale Stühle meist zu niedrig sind. Wir von form.bar bieten Dir Barhocker aus Holz in schönem Design. Bei Interesse melde Dich gerne bei unseren Designern!

Tipp 6. Arbeitslicht und Stimmungslicht

Es gibt viele unterschiedliche Raume: Manche sind hell und großzügig geschnitten, während andere eher dunkel wirken. Das Problem: fehlendes Licht! Achte also darauf, weitere Lichtquellen hinzuzufügen. Eine Kombination aus Deckenleuchte, eingebauten Strahlern gegebenenfalls gemütlichen Kerzen machen Deine Küche perfekt.

Tipp 7. Stauraum schaffen

Formbar-Regal für mehr Stauraum in der Küche
Eckregal für mehr Stauraum in der Küche

Wenn Du Deine Küche einrichten möchtest, solltest Du vor allem darauf achten, ausreichend Stauraum für Geschirr und Töpfe zur Verfügung zu haben. Falls Du schon eine Einbauküche hast, sind offene Regale eine schöne Ergänzung zu geschlossenen Schränken. Bei form.bar hast Du die Möglichkeit Din individuelles Regal maßgenau an Deine Küche anzupassen. So kannst Du beispielsweise ungenutzte Ecken mit einem praktischen Eckregal füllen oder Deinen Raum mit einem schönen Raumtrenner vom Essbereich abtrennen und gleichzeitig nützlichen Stauraum erhalten. Auch ein Rollwagen erweist sich sehr nützlich in Deiner Küche. Er dient gleichzeitig als Arbeitsplatz und natürlich als Ablagefläche.

Die Tipps zur Küchengestaltung im Überblick

  • Küchengröße: Die Größe der Küche bestimmt Deine gesamte Planung maßgeblich, ob einzeilig, zweizeilig, L-Form, U-Form oder als offene Wohnküche.
  • Küchenfarbe: Helle Farben als Grundton sorgen für ein frisches und wohnliches Raumgefühl in Deiner neuen Küche.
  • Küchenstil: Es gibt viele Möglichkeiten und unterschiedliche Einrichtungsstile für Küchen. Mit der richtigen Küchenplanung findest Du Deinen individuellen Stil.
  • Der passende Esstisch: Bei der Wahl des richtigen Küchentisches ist es besonders wichtig, Größe, Material, Farbe und Form den persönlichen Vorlieben entsprechend auszusuchen.
  • Individuelle Stühle: Höhenverstellbare Stühle lassen sich perfekt an die gewünschte Höhe anpassen.
  • Die richtige Beleuchtung: Achte auf genügend Licht in Deiner Küche, denn nur so kannst Du ordentlich Kochen und Dich auch wohlfühlen.
  • Stauraum schaffen: Offene Regale, Raumteiler oder Eckregale sind nicht nur praktisch, sondern bieten Dir auch viele Stauraummöglichkeiten.
wave-divider

Einige Möbelinspirationen für Deine Küche

Im Folgenden zeigen wir Dir einige Anregungen, Küchen Ideen und form.bar Möbel, die sich perfekt für Deine moderne Küche eignen.

Frei formbare Raumtrenner

Raumtrenner als Stauraumlösung für die Küche

Ein Raumteiler ist besonders praktisch, da er Deine Küche vom Essbereich optisch abgrenzt und Dir zusätzlich noch genug Stauraum bietet. Außerdem macht er in jedem Raum eine schöne Figur und kann von beiden Seiten befüllt werden. So kannst Du Dein schönstes Geschirr schön präsentieren und ihn zusätzlich mit Wohnaccessoires und Dekoration ausstatten.

Individuelle Regale

Eckregal für mehr Stauraum in kleinen Räumen
Individuelles Küchenregal als Blickfang

Du möchtest Deine Mini Küche einrichten? Dann befülle Deine Ecken doch mit platzsparenden Eckregalen! Sie lassen sich maßgenau an Deine Raumsituation anpassen und sehen dazu noch gut aus. Bestimme mit unserem Konfigurator ganz einfach Maße, Form, Farbe und Anzahl der Fächer und lass Deine Ecken nicht ungenutzt. Außerdem sind Wandregale auch eine Möglichkeit Deine Küche zu verschönern. Du entscheidest, ob stehend, hängend, außergewöhnlich geschwungen oder in einem schlichten Design. Gerade bei kleinen Räumen, solltest Du die Höhe Deines Raumes nutzen und Dich für Regale bis unter die Decke entscheiden.

Kreative Sitze und Hocker

Individuelle Frühstückstische als Blickfang

Unsere form.bar Barhocker aus Holz machen an jeder Bar oder Tresen eine gute Figur! Teile uns einfach Deine Wunschfarbe mit setze schöne Akzente in Deiner neuen Küche.

Individuelle Esstische und Frühstückstische

Individuelle Frühstückstische als Blickfang

Esstische bieten wir zur Zeit noch nicht an, jedoch hast Du die Möglichkeit, Dir eine individuell geschwungene Theke oder Bar nach Maß zu konfigurieren. Passend dazu gibt es unsere schönen Barhocker in verschiedenen Farben – definitiv ein Highlight für Deine neue Küche!

wave-divider

Wertvolle Tipps zur Einrichtung der Küche

Große oder kleine Küche einrichten Tipps und Küchen Ideen:

Individuelle Erweiterungen für Deine Küche

Wie kann ich Küchensysteme individuell erweitern?

Du hast noch Platz in Deiner Küche und möchtest Dein Küchensystem erweitern? Wie wäre es denn mit offenen Regalen, Wandregalen oder einem praktischen Eckregal? Lass Dich auf form.bar inspirieren und finde Dein individuelles Regal, dass sich maßgenau an Deine Küche anpassen lässt. Natürlich kannst Du Deine Küche auch um eine Kochinsel bereichern. Dazu solltest Du Deine Küche bestenfalls mit Hilfe eines Küchenplaners individualisieren. Den richtigen Küchenplaner finden kannst Du nur mit gezielter Suche. Denn jeder Planer ist etwas anders aufgebaut und bietet unterschiedliche Möbel.

Küchenblock und Kochinsel sinnvoll individualisieren

Eine Küche mit Kochinsel ist nicht nur ein absoluter Blickfang, sondern gilt auch als Mittelpunkt der wohnlichen Gemeinschaft. Sie verkürzt die Arbeitswege und bietet zusätzlichen Stauraum für Deine Kochutensilien. Bei kleineren Küchen ist allerdings meist nur Platz für einen Küchenblock oder eine Küche mit Halbinsel realisierbar.

Wie können Küchenrückwände sinnvoll genutzt werden?

Die Küchenrückwand eignet sich ideal als Spritzschutz am Herd und ist leicht abwaschbar. Sie vereinen nicht nur Funktionalität, sondern auch Design. Es gibt sehr viele schöne Motive, mit denen Du Deine Küche leicht aufpeppen kannst. Wähle aus Motiven aus Glas, Acrylglas, Aluminium oder Kunststoff und verleihe Deiner Küche einen besonderen Look!

Welcher Boden ist in der Küche sinnvoll

Wenn es um die Wahl des Bodens in der Küche geht, solltest Du vor allem auf einen pflegeleichten Boden achten, da beim Kochen oder Backen schnell mal etwas auf dem Boden landen kann. Zu Den beliebtesten Materialien gehören Stein, Holz oder Beton, während Teppichboden nur bedingt in Frage kommt, da er schwieriger zu reinigen ist und schnell Flecken entstehen. Jedoch sollte der Boden auch auf den Rest der Wohnung oder des Hauses abgestimmt sein. Das ist gerade bei offenen Küchen wichtig. Wobei ein unterschiedlicher Bodenbelag eine offene Küche auch optisch vom restlichen Raum abtrennen kann. Wofür Du Dich aber letztendlich entscheidest, ist Geschmackssache.

Wie können Küchenplaner bei der Küchengestaltung helfen?

Küchen planen leicht gemacht: Du möchtest Deine Küche einrichten online? Mit dem richtigen Küchenplaner, erhältst Du einige Gestaltungsideen und einen Einblick, wie Deine Traumküche aussehen könnte. Ein guter Küchenplaner sollte nicht nur flexibel sein, sondern vor allem auf Deine individuellen Bedürfnisse eingehen. Außerdem sollte er nicht zu kompliziert aufgebaut sein, sondern leicht und übersichtlich zu bedienen. Neben dem finanziellen Aspekt, nimmt die Küchenplanung meist viel Zeit in Anspruch, weshalb eine gute Beratung zusätzlich sehr wichtig ist. Der Küchenplaner soll es Dir erleichtern, Deine Küche in einer räumlichen Ansicht ganz leicht zu verwirklichen. Angefangen beim Grundriss, bis zur Auswahl der Küchenmöbel und dem passenden Design in der richtigen Maße.

Welche Küchenwände sind zu empfehlen

Küchenwände attraktiv und zugleich funktional zu gestalten, kann manchmal eine kleine Herausforderung darstellen. Jedoch kannst Du mit ein bisschen Kreativität und den richtigen Tipps Kücheneinrichtung Deine individuelle Lösung finden. Zuerst solltest Du Dich entscheiden, ob Du Deine Küche fliesen, tapezieren oder streichen möchtest. Eine Kombination bringt Abwechslung und kann eine gemütliche Raumstimmung schaffen. Die Farbe bietet z.B. eine der günstigsten und schnellsten Möglichkeiten, Deine Küchenwände zu verschönern. Helle, warme Farben sind in der Küche sehr beliebt, denn eine optisch aufgehellte Atmosphäre lädt gerne zum Kochen ein. Wähle Creme, Lindgrün oder ein helles Orange bzw. Gelb und entscheide Dich für eine Maltechnik mit Effekten oder eine schlichte Lösung. Eine Kombination mit Fliesen, macht Deinen Küchenlook perfekt. Muster peppen Deine Küche auf und sorgen für Abwechslung. Gerade am Kochbereich sind sie besonders zu empfehlen, da sie leicht zu reinigen sind und Deine Küchenrückwand so vor Spritzern geschützt ist. Mit Tapeten kannst Du tolle Motive in Szene Setzen und mit Mustern schöne Akzente setzen.

wave-divider

Fazit – Der Weg zur perfekten Küche

Die Küchengestaltung sollte in den Gesamteindruck Deiner Wohnungseinrichtung passen. Lass Dich von www.form.bar und unseren Wohnideen inspirieren und finde eine Lösung, die individuell zu Dir passt! Wenn Du Dich einmal für einen Stil entschieden hast, gibt es mit dem richtigen Küchenplaner zahlreiche Möglichkeiten, Deine Vorstellungen in die Tat umzusetzen. Wir hoffen unsere Tipps und Beispiele sind hilfreich für Dich und wünschen Dir viel Spaß beim Einrichten Deiner Traumküche!

Herz-Icon

Jetzt Dein Lieblingsstück konfigurieren!

Deiner Fantasie sind keine grenzen gesetzt!

Zum Design-Generator