Flur einrichten - Die Herausforderung "Eingangsbereich"

Der Flur ist der Raum in einem Haus oder einer Wohnung, der meist am schwierigsten einzurichten ist. Der Eingangsbereich ist der erste Raum, den Deine Gäste beim Betreten sehen. Er vermittelt innerhalb weniger Sekunden den ersten Eindruck Deines Wohnstils und wie Du Zuhause lebst. Es ist also eine schwierige Aufgabe den Flur so einzurichten, dass er einerseits wohnlich und einladend wirkt und zugleich praktische Stauraummöglichkeiten für Deine Jacken und Schuhe bietet. Jedoch sind die meisten Flure sehr schmal geschnitten oder klein, besitzen zu viele Türen, haben meist keine Fenster und wirken somit düster und kahl.

Außerdem sind im Flur oft Stromkästen untergebracht und Rohre vorhanden, die eingeplant werden müssen und gute Gestaltungsideen erfordern.Im folgenden Ratgeber verraten wir Dir wertvolle Wohntipps und Wohnideen für Deine neue Flurgestaltung – passend für jede Raumgröße und jedes Budget. Außerdem gehen wir auf die passende Farbgestaltung sowie Beleuchtung ein und zeigen Dir, wie Du Störfaktoren wie z.B. Heizkörper gut nutzen kannst. Dazu zeigen wir Dir einige ausgefallene Möbel aus unserem form.bar Onlineshop und gehen auf die unterschiedlichen Einrichtungsarten in einem kleinen bzw. großen Flur ein.

Highlights von form.bar für Deinen Flurbereich

Wähle Dein Lieblings-Design und individualisiere es

wave-divider

Der Unterschied zwischen Flur, Diele, Garderobe und Korridor

Vorerst erklären wir erst mal den Unterschied dieser vier Begriffe, da die Bedeutung bei vielen Menschen unklar ist.

Als Flur bezeichnet man den Verbindungsraum in einem Haus oder einer Wohnung, von dem aus die weiteren Wohnräume zugänglich sind und der unmittelbar an den Hauseingang angrenzt.

Das Wort Diele wird oft als Synonym für den Flur verwendet.

Eine Garderobe ist ein Möbelstück zur Kleideraufbewahrung wie z.B. für Jacken, Mäntel oder Schuhe. Sie wird auch als Kleiderraum in einem Haus oder Gebäude bezeichnet.

Als Korridor bezeichnet man einen langgestreckten Verbindungsraum im Inneren eines meist öffentlichen Gebäudes wie z.B. Schulen oder Büros. Die Bezeichnung „Gang“ wird dazu synonym verwendet.

Raumteiler eingesetzt im Flur

Der Unterschied im Überblick

  1. Der Flur: Ein meist schmaler Raum, der auch im zweiten Stock zu finden sein kann
  2. Die Diele: bezeichnet den Eingangsbereich einer Wohnung.
  3. Die Garderobe: Möbel zur Aufbewahrung von Kleidungsstücken in einem Raum.
  4. Der Korridor: ist eine allgemeine Bezeichnung für einen Verbindungsgang im Inneren eines Gebäudes

wave-divider

Mit der Größe des Flures hängt alles zusammen

Sideboard strada L im geradlinigen Design

Großen Flur einrichten

Wenn Du viel Platz in Deinem Flur zur Verfügung hast gibt es natürlich viel mehr Möglichkeiten bei der Flurgestaltung. Den Flur gestalten, ohne dass er kahl oder kalt wirkt, kann eine schwierige Aufgabe sein. Wir geben Dir einige Anregungen und Flurtipps, sodass Du am Ende einen wohnlichen und einladenden Flur erhältst.

Sehr lange bzw. große Flure wirken harmonischer, wenn sie in verschiedene Bereiche gegliedert werden. Das gelingt beispielsweise durch unterschiedliche Bodenbeläge oder freistehende Möbel im Raum. Gliedere Deinen Raum beispielsweise in einen Ankleidebereich mit Garderobe, Sitzbank und einem großem Spiegel und einem Bereich, der Dir zusätzlichen Stauraum bietet. Hier bietet sich eine große Kommode oder ein schönes Schuhregal an. Um Deine schönsten Schuhe oder auch Handtaschen perfekt in Szene zu setzen, solltest Du Regale mit Beleuchtung wählen. Eine weitere Möglichkeit ist Deine eigene Bildergalerie im Flur zu eröffnen.

Bilder von der Familie und Freunden wirken harmonisch und einladend. Kombiniere sie doch einfach mit unterschiedlich bunten Bilderrahmen und verschiedenen Motiven, die Dir gefallen. Eine Alternative zu vielen Bildern ist eine großzügige Fototapete mit beispielsweise einem Strand- oder Urlaubsmotiv.

Designer-Regal Mila im kleinen Flur

Kleinen Flur einrichten

Ein kleiner Flur einrichten, kann eine echte Herausforderung darstellen. Ein einfacher Trick einen kleinen Flur größer wirken zu lassen, ist eine helle Wandgestaltung im Flur. Das macht einen düsteren Raum freundlicher und weitet ihn optisch. Mit Pastellfarben und Weißtönen, sieht Dein kleiner Flur gleich größer aus. Wenn Du allerdings Deinen Flur farblich gestalten möchtest, solltest Du nur die Stirnseiten oder alternativ einzelne Wandteile mit einer knalligeren Farbe realisieren. Natürlich kannst Du auch bei einer hellen Wandgestaltung bleiben und auf farbige Akzente bei den Accessoires und der Dekoration setzen.

Außerdem solltest Du mit der passenden Beleuchtung für genügend Licht sorgen. In Fluren mit wenig oder gar keinem Tageslicht gibt es die Möglichkeit, Holztüren, die in dem Flur integriert sind, durch Glas- oder Teilglastüren zu ersetzen. Somit erhältst Du mehr Licht aus anderen Räumen der Wohnung. Zusätzlich solltest Du für eine gleichmäßige Grundbeleuchtung sorgen, indem Du passende Decken- oder Wandleuchten mit viel Licht aussuchst. Auch eine punktuelle Spot-Beleuchtung, kann Deinen Flur optisch attraktiv gestalten.

Zusätzliche Weite liefert ein großer Spiegel, der das Tageslicht reflektiert und den Flur optisch erweitert. Er sollte also beispielsweise vor Fenstern oder Türen platziert werden, sodass er zusätzliches Licht in den Flur bringt.

Darüber hinaus solltest Du in einem kleinen Flur auf einen einheitlichen und hellen Bodenbelag achten. Egal ob Parkett, PVC oder Teppich - Ein heller Bodenbelag sorgt für ein stimmiges Gesamtbild und lässt die Wände optisch weiter voneinander entfernen.

Bei der Möbelwahl solltest Du darauf achten, dass sie nicht zu tief sind. Die beste Lösung sind Möbel nach Maß, die Du selbst nach Wunsch und Größe anpassen kannst. Wir von form.bar bieten Dir genau diese Möglichkeit! Lass Dich von unseren Möbeln inspirieren und kreiere Dein persönliches Unikat für Deinen neuen Flur!

Schuhbank Entrada im langen Flur

Langen, schmalen Flur gestalten

Schmaler Flur einrichten: Mit diesen Flur Ideen sparst Du Platz und kannst schmale Flure so optisch vergrößern.

In einem langen, schmalen Flur solltest Du anstatt einer wuchtigen Wandgarderobe, lieber zu Kleiderhaken oder Knöpfen an der Wand greifen. Der Vorteil: Sie sind platzsparend und lassen sich genau dort befestigen, wo man sie gerade braucht. Auch können sie jeder Zeit versetzt oder ergänzt werden. Natürlich kannst Du aber auch eine Garderobenleiste wählen.

Zudem solltest Du jede Nische in Deinem Zuhause nutzen. Meist passen herkömmliche Flurmöbel nicht in enge Nischen oder Ecken. Wir von form.bar bieten Dir Eck- und Nischenmöbel, die sich maßgenau an Deine Raumsituation anpassen, ganz ohne Probleme und Kompromisse. Teste unseren preisgekrönten Möbelkonfigurator und nutze mit ein bisschen Kreativität jede Ecke und Nische sinnvoll!

Zusätzlich solltest Du für alle Deine Gegenstände einen festen Platz festlegen, sodass keine Unordnung entsteht. Eine Ablagefläche für beispielsweise Schlüssel, Geldbeutel oder Regenschirm hilft Dir Ordnung zu halten und beugt so dem Vergessen vor. So sparst Du nicht nur Zeit, sondern auch Nerven.

wave-divider

Schwierigkeiten im Flur überwinden - Möbel für den Flur geschickt nutzen

Ein häufiges Problem im Flur: störende Kabel, Rohre, Heizkörper oder Sicherungskästen, die nicht schön aussehen und das Gesamtbild zerstören. Wir liefern Dir einige Ideen für den Flur, mit denen Du alle diese Störfaktoren in den Griff bekommst und wie Du Deine Möbel für den Flur geschickt nutzen kannst.

Viele Türen im Flur

Gestaltungsideen bei vielen Hindernissen, wie Türen

Wenn Du viele Türen in Deinem Flur hast, die dazu auch noch dunkel sind und den Flur somit duster wirken lassen, solltest Du überlegen die Türen weiß oder passend zur hellen Wandgestaltung zu gestalten. So treten die Türen optisch zurück und verschwinden regelrecht in der Wand. Dieser Effekt glättet den Flur und lässt ihn ruhiger und harmonischer wirken. Falls ein Raum zwei Türen hat, und ein Durchgang reicht, kannst Du auch einfach einen Schrank oder eine Garderobe davor stellen und die Tür somit verstecken.

Ein weiteres häufiges Problem ist der Sicherungskasten im Flur. Um diesen passend zu kaschieren, gibt es die Möglichkeit den Sicherungskasten in einem Bildermeer abtauchen zu lassen, sodass er kaum noch auffällt. Dazu musst Du nur einen entsprechenden Rahmen mit Leisten auf die gewünschte Tiefe bringen und anschließend mit Scharnieren befestigen. Natürlich kannst Du ihn auch in einem passenden Schrank verstecken, der noch zusätzlichen Platz für Deine Alltagsgegenstände bietet. Somit hast Du alle Deine Sachen schnell griffbereit und auch sicher verstaut.

Rohre überwinden im Flur

Störende Rohre oder Kabel, die unter der Decke verlaufen und somit für uns sichtbar sind, kannst Du mit praktischen Renovierungsprodukten aus dem Baumarkt leicht verstecken. Zierprofile, Kabelkanäle oder Fußleisten mit integrierten Hohlräumen, sind einfach zu montieren und machen diese Gegenstände schnell unsichtbar. Steigleitungen können mit Möbeln umbaut werden oder man verkleidet sie mit speziellen Winkelelementen, die sich zusätzlich effektiv als Halterungen für Leuchten oder Dekoelementen nutzen lassen. Kleine Risse oder Scharten in Wänden lassen sich ganz leicht mit Wandtattoos oder Stickern überkleben. Diese kaschieren nicht nur die Risse, sondern geben dem Raum auch eine originelle und persönliche Note.

Heizkörperverkleidung im Flurbereich

Heizkörper im Flur bei der Einrichtung nutzen

Ein Heizkörper im Flur, der gar nicht oder auch nur selten genutzt wird, nimmt viel Platz weg und stört natürlich auch bei den Einrichtungsmöglichkeiten. Wenn dieser Heizkörper jedoch tief am Boden liegt und nicht zu hoch ist, dann kannst Du ihn ganz einfach verkleiden und sogar eine Sitzmöglichkeit daraus machen. Wir von form.bar bieten Dir Sitzbänke nach Maß, die Du perfekt über Deiner Heizung anpassen kannst. Sonst gibt es auch schöne Glasplatten mit Fotodruck, welche Deinen Heizkörper in eine Galerie verwandeln lässt. Eine weitere Möglichkeit ist den Heizkörper zu tarnen und in der gleichen Farbe zu gestalten, wie auch die Wand aussieht. Entweder mit der passenden Farbe oder mit einer Stahlverkleidung.

wave-divider

Diverse Einrichtungsideen im Überblick

Wir von form.bar haben viele Flurmöbel im Sortiment, aus denen Du Dein Lieblingsmöbelstück auswählen und selbst konfigurieren kannst. Wähle beispielsweise zwischen einem Wandregal oder Eckregal oder einer Eck-, Schuh- oder Garderobenbank aus. Nachdem Du Dein Lieblingsmöbelstück ausgewählt hast, kannst Du anschließend aus 24 verschiedenen Materialien und Farben Dein individuelles Design aussuchen und es dann nach Höhe, Breite und Tiefe verformen. Ganz ohne Kompromisse! Falls Du Fragen hast oder Hilfe beim Planen Deiner Möbel benötigst, dann kontaktiere uns doch einfach und überzeuge Dich von unserem freundlichen Service!

Raumteiler im Flurbereich

Dielenmöbel nach Maß

Wenn Du einen großen Flur hast, und ihn in mehrere Bereiche gliedern möchtest, bietet sich ein Raumtrenner von form.bar an. Dieser ist besonders praktisch, da er nicht nur den Raum optisch abtrennt, sondern auch viel Stauraum bietet und dazu noch stilvoll aussieht. Außerdem kann er von beiden Seiten befüllt werden und setzt so Deine Lieblingsgegenstände ideal in Szene. Erstelle Dir mit unserem Online-Möbelkonfigurator Deinen individuellen Raumteiler nach Maß ganz in Deinem persönlichen Design.

Platzsparendes Eckregal Lina im Flurbereich

Platzsparendes Eckregal

Du hast nicht viel Platz in Deinem Flur und benötigst platzsparende Möbel? Dann ist ein Eckregal die optimale Lösung! Damit Dein neues Eckregal zu Deiner Einrichtung passt, gibt es sie in verschiedenen Farben, Größen, Formen und Stilrichtungen. Ein Eckregal ist nicht nur praktisch, sondern auch die ideale Kombination aus einem stilvollen Möbelstück und effektivem Aufbewahrungsort. So wirken selbst enge und schmale Räume ordentlich und aufgeräumt. Also lass Deine Raumecken im Flur nicht ungenutzt, sondern fülle Deinen Raum stattdessen mit einem schönen Regal von form.bar!

Garderobe mit integriertem Regal

Garderobe mit integriertem Regal

Eine Garderobe inklusive eines integrierten Regals, hat den Vorteil, dass Du alles in einem Möbelstück integriert hast und keine zwei einzelnen Möbel kaufen musst. Außerdem hast Du so alles einheitlich und passend. Jedoch kommt es auf den bei Dir zur Verfügung stehenden Platz an. Denn so eine Garderobe mit Regal kann auch schnell wuchtig bzw. sperrig in Deinem Flur wirken. Du hast allerdings die Möglichkeit diese Möbel nach Maß frei zu planen, sodass sie perfekt in Deinen Flur passen und nicht zu groß wirken.

Garderobenbank Lana im Flurbereich

Sitzbänke bieten Stauraum und Sitzmöglichkeiten

Eine Sitzbank ist besonders praktisch, denn sie bietet nicht nur Ablagefläche und Stauraum für Deine Schuhe oder Alltagsgegenstände, sondern auch eine Sitzmöglichkeit um z.B. Deine Schuhe bequem anziehen zu können. Außerdem sind unsere Sitzbänke ein guter Ersatz für einen Stuhl oder Sessel. Dadurch, dass sie keine Lehnen besitzen, sind sie sehr flexibel und können frei in den Raum oder an eine Wand gestellt werden.

wave-divider

Fazit - Formbare Möbel können die Lösung sein!

Da der Flur der erste Eindruck ist, den wir beim Betreten einer Wohnung oder eines Hauses haben, solltest Du ihn wohnlich und einladend gestalten. Denn der Flur ist wie eine Visitenkarte, der unsere Einrichtung ausmacht. Die Flureinrichtung sollte also in den Gesamteindruck Der Wohnungseinrichtung passen. Lass Dich von form.bar und unseren Wohnideen inspirieren und finde eine Lösung für Deinen Flur, die individuell zu Dir passt! Wenn Du Dich einmal für einen Einrichtungsstil entschieden hast, gibt es zahlreiche Möglichkeiten, Deine Vorstellungen in die Tat umzusetzen.