Raumteiler Cassia

Weiße Möbel

Möbel in klassischem Weiß sind zeitlos und erfreuen sich daher einer großen Beliebtheit. Maritim, Landhaus oder Vintage - weiße Möbel lassen sich zu jedem Einrichtungsstil kombinieren und können in jeden Raum integriert werden. Je nach dem in welchem Raum diese stehen und wie man den Raum ansonsten gestaltet, sorgen diese für eine ganz besondere Raumatmosphäre. Helle Möbel bringen Räumen eine gewisse moderne Leichtigkeit und verleihen dem Zimmer ein klares und ruhiges Ambiente.

In folgendem Ratgeber geben wir Dir nützliche Tipps wie Du Möbel in weiß kombinieren kannst. Außerdem zeigen wir Dir welche Vorteile weiße Möbel haben und wie vielseitig einsetzbar diese sind. Neben Tipps zur Wandgestaltung liefern wir Dir Inspirationen für Dein Zuhause und nützliche Wohnideen. Wir zeigen Dir welche außergewöhnlichen Möbel mit unserem preisgekrönten 3D-Konfigurator möglich sind und wie Du diese in Deine eigenen vier Wänden integrieren kannst.

Werde mit form.bar zum Designer Deines Mobiliars.

wave-divider

Vorschläge von form.bar für weiße Möbel

Wähle Dein Lieblings-Design und individualisiere es

wave-divider

Weiß – ein frischer Alleskönner

Die Wirkung von Weiß

Die Farbe Weiß lässt kleine Räume größer erscheinen, da die Konturen nicht mehr so deutlich vom Auge wahrgenommen werden. Weiß wirkt klar und rein, jedoch sollte man bei der Gestaltung des Wohnraums auch andere farbliche Akzente setzen, da sonst der Raum steril erscheinen kann und dies nicht sehr gemütlich ist. Die Farbe ist für Möbel sehr beliebt, da sie zu allen anderen Farben kombiniert werden kann und dabei zeitlos ist. Sie verleiht Möbelstücken einen ordentlichen und sauberen Eindruck. Weiß wirkt freundlich und einladend und ist für alle Räume geeignet. Für ein leuchtendes und strahlendes Ambiente sind rein weiße Möbel bestens geeignet.

Designer-Eckregal Adriana

Weiß ist nicht gleich Weiß

Weiß gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen und Varianten. Durch unterschiedliche Materialien wirken diese Töne anders. Man kann viele verschiedene Arten von Weiß unterscheiden. Vergleicht man verschiedene Farbabstufungen, dann fällt auf, dass manche einen leichten Gelbstich haben, manche strahlender und leuchtender wirken als andere und andere wiederum einen grauen Einschlag haben. Cremeweiß wirkt durch den gelblichen Stich wärmer und gemütlicher als reines Weiß. Weiß mit einem Graueinschlag, wirkt nicht so leuchtend und ist dadurch unauffälliger.

In unserem vielfältigen Online-Shop stehen verschiedene weiße Materialien zur Auswahl. Beispielsweise ist unser finnisches Birkenfurnierschichtholz mit einer deckenden oder transparenten Melaminharzbeschichtung erhältlich. Bei der Variante mit der transparenten Beschichtung, kann man die Maserung des Holzes noch gut erkennen und ist somit für alle Naturliebhaber perfekt geeignet. Eine preiswerte Alternative ist unser bekantetes Spanholz in Weiß. Unsere mitteldichte Holzfaserplatte (MDF) gibt es in reinem Weiß mit Naturkante, aber auch schwarz durchgefärbt. Der Kontrast mit der schwarzen Kante macht Dein einzigartiges Möbelstück zu einem zeitgemäßen Eyecatcher und sorgt für ein modernes Flair. Finde das Material, welches Dir am meisten zusagt und am besten zu Deinem Zuhause passt.

Kombination mit anderen Farben

Weiß lässt sich hervorragend mit hellen pastelligen Tönen kombinieren. Diese Kombination wirkt einladend und bringt Frische in Dein Zuhause. Aber auch mit dunklen Farben kann man Weiß sehr gut kombinieren, dadurch wird das helle Möbel hervorragend betont. Eine weiße Wand mit einer grauen oder anthrazitfarbenen Wohnlandschaft oder mit einem schwarzen Sideboard kombiniert wirkt modern und stilvoll. Möchte man ausschließlich weiße Möbel, dann kann man einzelne farbige Akzente setzen, um den Raum nicht zu steril wirken zu lassen und diesen gemütlicher zu gestalten. Ein bunter Blumenstrauß ist dafür beispielsweise sehr gut geeignet, aber auch ansprechende Gemälde oder extravagante Skulpturen. In Kinderzimmer bringen weiße Regale mit bunten Türen Ordnung und sind zeitgleich ein kindgerechtes Möbel in jedem Spielzimmer.

Designer-Esstisch Mentana

Weiß mit Holz

Weiß und Holz- ist ein perfektes Duo. Durch die warme und charakteristische Maserung des Holzes wirkt das Ambiente wohnlicher und gemütlicher. Eiche ist dabei besonders beliebt, aber auch Buche kommt in Kombination mit Weiß perfekt zur Geltung. Generell sollte man darauf achten, dass die Gestaltung des Wohnraums nicht zu eintönig und kühl wirkt. Ein Tisch mit einer Tischplatte aus klassischem Eichenholz mit einem hellen Tischgestell erhält durch das Zusammenspiel der unterschiedlichen Materialien einen modernen Look.

Sideboard Silja
wave-divider

Weiße Möbel mit Stil

Skandinavischer Stil

Typisch für den skandinavischen Stil sind freundliche Farben, viele Lichtquellen, natürliche Materialien und klare Formen. Dezente Möbel in weiß sind dabei gern gesehen und deshalb werden diese oft mit anderen Möbeln aus Holz kombiniert. Geradliniges und schlichtes Design ist das A und O für diesen Stil, verspielte Details sind nur sehr selten vorzufinden. Helle offene Räume mit geradlinigen Möbel in weiß sind Standard beim skandinavischen Stil. Kontraste werden mit reinen Farben gesetzt, diese sind klassischer Weise ein warmes Rot oder ein kräftiges Königsblau. Als Dekoelemente dienen Kissen oder Tischdecken mit grafischen Mustern in kräftigen Farben. Jedoch werden diese nur sehr reduziert verwendet, denn der Stil orientiert sich ganz nach dem Prinzip der Einfachheit. Die Devise weniger ist mehr wird groß geschrieben. Einzelne farbliche Akzente können auch in pastelligen Tönen geschaffen werden. Um den skandinavischen Stil abzurunden werden Lammfelle oder kuschelige Plaids auf dem Sofa drapiert.

Esstisch Mentana

Möbel im Landhaus-Look

Zu einem Haus, das im Landhausstil eingerichtet ist gehören auf jeden Fall weiße helle Möbel. Diese sind häufig mit aufwändigen Details wie beispielsweise detailreiche Blumenverzierungen. Auch charakteristisch für den Landhaus-Stil sind geschwungene oder aufwändige Tischbeine. Für das natürliche Ambiente werden Rattan, Leinen und Ton gerne verwendet. Generell sind hier natürliche Farben sowie gedeckte Tönen vorherrschend. Beim Shabby Chic sind Gebrauchsspuren an Möbeln erwünscht. Naturfarbene und schlichte Muster sorgen für den nostalgischen Charme des Landhausstils. In den Dekoelementen werden traditionelle Muster wie Karos oder Blumenmuster aufgegriffen. In einer weißen Vitrine mit Glastüren wird das aufwändig verzierte Geschirr mit Blumenmuster perfekt inszeniert. Für natürliche Akzente werden Blumensträuße oder Weidenkränze dekoriert.

Esstisch Ornata

Industrieller Look

Raue schroffe Materialien, Metallelemente und unbehandeltes Holz bringen den Charme einer Fabrik in Dein Zuhause. Regale mit klaren Formen aus Metall unterstreichen den Stil. Eine Truhe mit einem auffälligen Muster in Rostrot und Senfgelb folgen dem gleichen Muster. Zu einem Esstisch mit deutlichen Gebrauchsspuren gesellen sich weiße Stühle und eine große dunkelgraue Deckenleuchte. Die Formgebung ist hier klar und an geraden unauffälligen Formen orientiert. Für den authentischen Look wird als Bodenbelag Beton gewählt. Vorherrschende Farben sind Grau, Naturtöne und dunkle Farben.

Mediterraner Flair

Charakteristisch für den mediterranen Einrichtungsstil sind terrakottafarbene Wände, auffällige Holzbalken, hochwertige Ledermöbel, die mit hellen Möbeln kombiniert werden. So werden beispielsweise zu einem großen ovalen Holztisch in weiß dazu passende Lederstühle kombiniert. In einem Wohnzimmer, das mit erdigen Naturtönen gestrichen wurde, ist eine helle Sofalandschaft mit einem Couchtisch mit auffälligen floralen Schnörkel vorzufinden. Um den Stil abzurunden werden große Zimmerpflanzen und opulente Vasen und Schalen in Szene gesetzt. Edle Marmorböden verliehen dem Raum eine gewisse Eleganz. Aufwändige Malereien in kräftigen warmen Farben sind Teil der Wandgestaltung. Typisch für den mediterranen Stil sind königsblaue Mosaike, sowie die Holzarten Pinie oder Olive. Die Dekorationselemente sind aus Naturmaterialien wie Holz oder Stein.

Maritimer Einrichtungsstil

Der maritime Stil ist von der Seefahrt inspiriert und deshalb sind dort die Farben Weiß, Rot und Blau als Hauptfarben vertreten. Möbel aus unbehandelten Holz wirken sehr authentisch. Bei diesem Stil werden helle Möbel mit Deko aus natürlichen Materialien kombiniert. Als weitere Gestaltungselemente dienen Netze, Treibholz, Sand, Muscheln und Steine. Für eine persönliche Note eignen sich gemeinsame Urlaubsfotos besonders.

OSB Regal

Puristisches Weiß

Minimalistische Möbel in weiß mit einer klaren Formgebung sorgen für Ordnung und Ruhe in Deinem Zuhause. Geradlinige Gestaltungselemente, großzügige Fensterfronten und helle Möbel verleihen Wohnräumen ein modernes und luftiges Ambiente. Möbeln mit Türen und Schubladen sorgen für Ordnung und unterstützen den Stil. Für einen natürlichen Look sind Pflanzen und abgestimmte Dekoelemente perfekt. Hier gilt weniger ist mehr: deshalb wird Dekoration nur sparsam verwendet. Hauptaugenmerk ist dabei die Funktionalität der Möbel, was Bestandteil von Design ist. Daher eignen sich Möbel, die auf die jeweilige Wohnsituation angepasst werden hervorragend, aber auch Möbel die vielseitig genutzt werden können sind hier sehr beliebt. Ein kleiner Esstisch in der Küche kann beispielsweise zum Frühstücken genutzt werden und dient gleichzeitig als zusätzliche Arbeitsfläche in einer kleinen Küche.

Kommode Clara
wave-divider

Weiße Möbel sind unfassbar vielseitig

Weiße Möbel in kleinen Räumen

Besonders in kleinen Räumen sind weiße Wände, aber auch eine helle und freundliche Einrichtung von Vorteil. Helle Farben lassen Zimmer optisch größer wirken, wohingegen dunkle Farben den Raum kleiner wirken lassen. Natürlich kann man durch farbige Akzente und Pflanzen das Zimmer wohnlicher machen. Um den begrenzten Platz in solchen Räumen optimal zu nutzen, bieten sich angepasste Möbel an. Raumteiler können das Wohnzimmer vom Esszimmer optisch trennen und bieten zusätzlichen Stauraum. Eine längliche Sitzbank in Weiß mit einem großen Spiegel in Querformat unterstützt den Effekt und erweitert den Raum optisch.

Eckbank Nischo

Weiße Möbel in großen Räumen

Raumteiler können das Wohnzimmer vom Esszimmer optisch trennen und bieten zusätzlichen Stauraum. In großen Räumen, die multifunktional genutzt werden, geben Raumtrenner dem Raum eine Struktur und teilen diesen in unterschiedliche Wohnbereiche. Durch die offene Gestaltung wirkt der Raum trotz des Regals lichtdurchflutet. Türen und Klappen sorgen für ein ordentliches Ambiente. Außerdem können besondere Dekorationselemente, wie beispielsweiße eine moderne Vase, im Regal perfekt in Szene gesetzt werden.

Raumteiler Maliya

Weiße Möbel in Küchen

In Küchen sind helle Möbel sehr beliebt, da sie einen Eindruck von Sauberkeit und Ordnung vermitteln. Praktische Küchenregale, die in Nischen integriert sind, bieten nicht nur ausreichend Stauraum für Geschirr, Schüssel und Gläser, sondern nutzen den vorhandenen Raum optimal aus. Wandregale in weiß wirken weniger bedrückend als dunklen Materialen.

Küchenregal Finja

Freundlicher Eingangsbereich

In Fluren und Dielen ist ein freundliches und einladendes Ambiente von Vorteil. Nicht in allen Fluren ist eine Tageslichtzufuhr vorhanden, helle Möbel und Wände verdunkeln den Raum nicht zusätzlich. Außerdem sollte man ausreichend Lichtquellen miteinplanen. In Dielen sind Sideboards oder Kommoden besonders praktisch. Dort können zum einen Schuhe, Mützen und Schals verstaut werden und zum anderen können Schlüssel in einer attraktiven Schale abgelegt werden, so dass diese griffbreit sind, aber das Erscheinungsbild dennoch ordentlich ist. Schuhbänke bieten nicht nur praktischen Stauraum für Deine Sneaker, sondern können den Raum optisch aufwerten. Diese können auch als Sitzgelegenheit genutzt werden und mit einem passenden Sitzpolster bringen diese farbigen Akzente in Deinen Eingangsbereich.

Schuhregal Doro

Heller und freundlicher Arbeitsbereich

Damit Dir effizientes Arbeiten leichter fällt eignen sich helle Möbel mit viel Stauraum besonders. In Regalen und Kommoden können Arbeitsmaterialien verstaut werden, sodass Dein Arbeitsplatz ordentlich ist und Du nicht durch herumliegende Dinge gestört wirst. Weiße Schreibtische, die auf die jeweilige Körpergröße angepasst sind, unterstützen Dich dabei ungestört zu arbeiten.

Schreibtisch Kubito
wave-divider

Stimmiges Gesamtkonzept

Harmonische Wandgestaltung

Weiße Möbel vor einer weißen Wand wirken steril und nur wenig wohnlich. Mit ansprechenden Kunstwerken, wirken die weißen Wände gleich viel harmonischer. Bei der Wandgestaltung Deiner Wohnung sind Dir keine Grenzen gesetzt. Streichen ist unkomplizierter und nimmt um einiges weniger Zeit in Anspruch als tapezieren. Als Wandfarben für weiße Möbel sind helle Naturfarben und Pastelltöne geeignet, aber auch kräftige Farben können helle Möbel perfekt in Szene setzen. Verglichen mit Wandfarben wirken Tapeten meist wärmer und strahlen Gemütlichkeit aus. Diese sind in unterschiedlichen Varianten erhältlich. Papier-, Raufaser oder eine moderne Vinyltapete? Die Wahl der Tapete ist Dir überlassen, achte jedoch darauf, dass der Raum harmonisch wirkt. Wer etwas Ausgefalleneres möchte kann eine Wand mit einer besonderen Fototapete bekleben. Diese zieht automatisch alle Blicke auf sich und das weiße Möbelstück kommt so auch optimal zur Geltung. In Küchen sind Fliesen am praktischsten, da Schmutz ganz unkompliziert und schnell abgewischt werden können.

Bücherregal Vida

Stimmungsvolle Beleuchtung

Für eine stimmige und gemütliche Raumgestaltung ist die Beleuchtung ein wichtiges Kriterium. Je nach dem für was ein Raum verwendet wird, sollte man unterschiedliche Leuchtmittel verwenden. Gerade bei überwiegend weißen Möbeln, sollte das Licht nicht zu kühl wirken. In Küchen oder Bädern kann kaltweißes Licht jedoch von Vorteil sein. Achte auf ausreichend Tageslichtzufuhr und setzte auf einzeln dekorativen Lampen oder imposante Stehleuchten. Diese machen Dein Zuhause zu einer Wohlfühloase. Im Wohnzimmer oder Schlafzimmer sorgt eine indirekte Beleuchtung für eine gemütliche Atmosphäre.

Küchenregal Corta

Passende Böden

Die Wahl des Bodenbelags ist davon abhängig, um welchen Raum es sich handelt und wofür dieser genutzt wird. In Küchen sind Fliesen am Praktischsten, da diese sehr pflegeleicht und einfach zu reinigen sind. Große Fliesen in Steinoptik sind zurzeit sehr modern. In Wohnzimmern erhöhen Parkettböden den Wohlfühlfaktor. Eine preiswertere Alternative ist Laminat. Weiße Möbel und Holzböden geben dem Raum ein stilvolles Ambiente und sorgen für eine warme Gemütlichkeit. Gerade in Wohnzimmern, Schlafzimmern und Kinderzimmern sind Holzböden besser geeignet, da man sich so wohler fühlt. Ein Teppichboden im Kinderzimmer ist gerade bei Kleinkindern sehr praktisch, da diese häufig am Boden spielen oder dort krabbeln. Natürlich kann man auch auf Parkett- oder Laminatböden einen Teppich platzieren. Für ein stimmiges Raumkonzept, können zu dem Teppich passende Kissen platziert werden.

Badezimmerregal Mila

Farbliche Dekoration

Um ein paar farbliche Akzente zu setzten und die Gemütlichkeit in Dein Zuhause einziehen zu lassen, eignet sich Dekoration perfekt. Natürlich sollte man diese auf den jeweiligen Einrichtungsstil anpassen und nach seinem Geschmack wählen. Zu weißen Materialien wirken metallische Akzente besonders edel. Eine große silberne Designerschale mitten auf einem weißen Tisch bringt Modernität in Dein Zuhause. Setzt man auf ein natürliches Ambiente, dann eignen sich besonders Materialien wie Holz, Leinen oder Filz. Treibholz und Muscheln. Diese bringen ein maritimes Feeling in Dein Badezimmer. Teppiche, Vorhänge und Kissen sollten für ein harmonisches Gesamtbild farblich aufeinander abgestimmt sein. Familienfotos in attraktiven Bilderrahmen machen Dein Zuhause individuell und wohnlich. Aber auch eindrucksvolle Kunstdrucke an Wänden, genau wie Zimmerpflanzen sind willkommen und verleihen einem Raum den letzten Schliff.

TV-Lowboard Emilia
wave-divider

5 Nützliche Tipps für weiße Möbel

  • Bring Farbe in Dein Zuhause
  • Achte darauf, dass genügend farbliche Akzente vorhanden sind. Dies sorgt für eine angenehme Atmosphäre und sorgt dafür dass Du Dich in Deinem Zuhause wohlfühlst. Selbstgemalte Bilder oder Aquarelle verleihen Deinem Raum einen besonderen farblichen Akzent. Für ein natürliches Ambiente sind Pflanzen bestens geeignet.

  • Sorge für passende Beleuchtung
  • Bringe ausreichend Lichtquellen in Dein Zuhause und wähle das passende Leuchtmittel für jeden Raum. In Badezimmern und Küchen ist kaltweißes Licht praktisch. Wohnräume sollen jedoch gemütlicher wirken, hier eigenen sich warmweiße Leuchten besser. Indirekte Beleuchtung verleiht einem Raum eine wohltuende Wärme.

  • Finde den richtigen Weiß-Ton für Dich
  • Es gibt zahlreiche Abstufungen von Weiß. Auch das Material lässt den Weiß-Ton unterschiedlich wirken. Strahlendes Rein-Weiß oder ein Weiß mit einem gelblichen Unterton? Das ist ganz allein Dir überlassen.

  • Mache Deinen Wohnraum zu einer Wohlfühloase
  • Nicht nur die richtige Beleuchtung ist dafür ausschlaggebend, sondern auch ein harmonisches Raumkonzept. Dazu gehören beispielsweise die Gestaltung der Wände und Böden. Damit Deine weißen Möbelstücke nicht zu steril und rein wirken, sollten die Wände und Böden harmonisch wirken. Helle Naturtöne an den Wänden und Parkettböden bringt Gemütlichkeit in Dein Zuhause.

  • Verleihe Deinem Möbelstück mit passender Dekoration den letzten Schliff
  • Dekoration aus natürlichen Materialien wie beispielsweise Holz oder Pflanzen machen Dein Zuhause wohnlicher. Einzelne Pflanzen oder Kerzen sorgen für eine warme Ausstrahlung und dadurch fühlst Du Dich wohler. Wer einen modernen oder edlen Look bevorzugt, der kann Dekoelement in Kupfer, Gold oder Silber wählen. Kerzenständer in modernem Kupfer sind zurzeit sehr gefragt.

Inhalt: