Wohntrends 2020 - Holz und Metall

Gästezimmer einrichten

Gäste zu empfangen, erfordert Organisation und Planung oder eine dauerhaft perfekte Einrichtung. Die meisten Gastgeber sorgen dafür, dass ihr Haus sauber, der Kühlschrank gut gefüllt und die Wäsche gewaschen ist. Egal, ob geplante Feiertagsbesuche oder spontane Übernachtungen, es ist keine leichte Aufgabe, aber eine große Freude, ein guter Gastgeber zu sein.

wave-divider

Vorschläge von form.bar

Wähle Dein Lieblings-Design und individualisiere es

Die Tugend Gastfreundlichkeit

Ein guter Gastgeber hat keinen Stress oder empfindet unangenehme Umstände, wenn er Gäste beherbergt. Um unnötigen Stress und Ärger zu vermeiden, ist ein clever vorbereitetes Gästezimmer die halbe Miete. Nutze unsere Tipps und bringe in Erfahrung, wie Du Dein Gästezimmer optimal einrichten und deine Gäste royal empfangen kannst: Denn Gastfreundschaft will gelernt sein.

Welche Möbel braucht das Gästezimmer?

Richte das Gästezimmer auf Besuch ein

Trial and Error im Gästezimmer

Der beste Weg, die Probleme an Deinem Gästezimmer zu ermitteln ist selbst eine Nacht in diesem Raum zu verbringen. Schnell werden alle Probleme greifbar und Du bekommst ein klares Bild darüber, was fehlt oder verbessert werden muss. Zunächst schauen wir uns an, welche Möbel und Einrichtungsbesonderheiten das Gästezimmer braucht.

Einrichtung und Design des Gästezimmers

Bei der Einrichtung und dem Design gibt es keine feste Regel bezüglich Farben und Ausstellungsstücke. Der beste Tipp ist, dem Raum zu erlauben, die Persönlichkeit des Gastgebers zu präsentieren und parallel für Komfort und Gemütlichkeit zu sorgen. Zu vermeiden ist jedoch die Ausstellung persönlicher Fotos. Für ein Gästezimmer ist das unpassend. Greife stattdessen lieber auf Stadtlandschaften oder lokale Kunst zurück, die Deine Stadt oder Gemeinde präsentiert.

Beliebte Töne für Gästezimmer sind hellere Farben wie Taubengrau und Hellblau oder Cremes. Im Zweifelsfall halte die Farbpalette neutral, einfach und vermeide kräftige Töne wie Rot, Orange, Gelb oder Grün. Nicht jeder mag die gleichen Farben, deshalb ist es am besten, die Dinge neutral zu halten. Darüber hinaus ist es einfacher mit neutralen Farben zu dekorieren, da sie so vielseitig kombinierbar sind. Möbel können ebenfalls hell gehalten, oder mit dunklen Elementen als Kontrast eingesetzt werden.

Die gängige Faustregel "Keep It Simple" gilt besonders für die Gestaltung eines gemütlichen Gästezimmers. In einem Raum, in dem sich der Gast wie zu Hause fühlen soll, ist weniger mehr. Überlade nicht den Raum mit persönlichem Schnickschnack und schlecht platzierten Möbeln. Versuche stattdessen, nur das notwendige Interieur bereitzustellen, das ein eigenständiges stilistisches Flair besitzt - denn ein neutraler Raum ist jedermanns Sache.

Kleiderschrank Viva

Schrank um Kleidung und Gepäck zu organisieren

Wenn Deine Gäste nicht langfristig bleiben, leben die meisten Besucher aus ihren Koffern. Es ist jedoch immer noch ein guter Plan, etwas Stauraum zur Verfügung zu haben, wenn sie lieber Kleidung in eine Kommode legen oder einen Anzug aufhängen möchten. Wenn es einen Einbauschrank gibt, lasse die Türen offen, da viele Gäste eine geschlossene Tür nicht öffnen, selbst wenn sie sich in einem Gästezimmer befindet. Ein Tipp ist, zusammenklappbare Gepäckständer aufzustellen, wie man sie in einem Hotel findet. Auf diese Weise fühlt sich der Gast nicht gezwungen, sein Gepäck auf dem Boden zu halten.

Selbst ein kleines Handgepäck benötigt Platz, um nicht in die Quere zu kommen. Stelle sicher, dass das Handgepäck nicht im Weg ist und dennoch zugänglich bleibt, insbesondere wenn Du keinen Platz für eine Kommode oder einen Schrank hast. Andernfalls ist eine stilvolle Kommode und zwei Nachttische ein guter Anfang, um deinen Gästen Stauraum für Kleidung und Gepäck zu bieten.

Ein paar Kleiderbügel - 2 oder 3 pro Person - und ein paar Schubladen in einer Kommode sollten mehr als genug sein. Es ist nur eine kleine Investition, aber dieses Extra gibt Deinem Gast das Gefühl, willkommen zu sein, und zwingt ihn nicht, aus dem Koffer zu leben. Ein geflochtener Korb für gebrauchte Handtücher und Bettwäsche steigert den Gastfreundschaftsfaktor zusätzlich.

Kleiderschrank Jimba

Platz zum Auspacken und einen persönlichen Raum schaffen

Nachdem sie ihren Koffer in Dein Zuhause hineingeschleppt haben, werden Deine Gäste es zu schätzen wissen, einen Platz zum Abstellen des Gepäcks und zum Auspacken zu finden. Nachttische, Stühle und Fensterbänke allein werden es nicht schaffen, die persönlichen Kleider und Gegenstände der Gäste zu beherbergen. Stelle daher eine Sitzbank oder ein Paar Hocker am Fußende des Bettes auf. Dies ist auch ein idealer Ort, um Schuhe auszuziehen oder sich auf den Tag vorzubereiten. Eine gepolsterte Bank am Fußende des Bettes dient gleichzeitig als Sitzgelegenheit und als Platz zum Ablegen von Taschen und Koffern. Einige Hocker bieten oftmals zusätzlichen Stauraum.

Gib Deinen Gästen einen Ort zum Entspannen und Erholen mit einer gemütlichen Leseecke oder einem Schreibtisch. Füge ein Bücherregal mit alten und neuen Büchern hinzu, damit die Gäste etwas zu lesen haben. Montiere eine Fläche für Leckereien wie Kaffee, Tee und Snacks hinzu. Letztendlich sind es diese kleinen Finishing-Elemente für ein Modern Living, die einen Raum für Besucher wirklich heimelig machen.

Die Gäste benötigen nicht nur Platz für ihre Sachen, sondern auch einen funktionalen Raum, der sowohl bequem als auch komfortabel zu bedienen ist. Ankleidebereiche sind eine effektive Lösung, die aus einem Stuhl, einer Theke oder einem Schreibtisch und einem Kosmetikspiegel bestehen. Werde kreativ, indem Du Stile basierend auf dem Aussehen des Raums mischst und anpasst. Bedenke dabei, die Gehwege so offen wie möglich zu halten.

Sideboard Entrada

Ein Nachttisch und die richtige Beleuchtung

Jeder mag es, einige Dinge in seiner Nähe zu haben, wenn er schläft: ein Glas Wasser, ein Buch oder die Brille. Die Gäste möchten ihre Sachen nicht auf dem Boden liegen lassen, daher ist ein Nachttisch eine kostengünstige Möglichkeit, um sicherzustellen, dass sie leicht zugänglich sind.

Eine Lampe ist eine weitere wichtige Ergänzung zum Nachttisch. Eine Lampe mit einer Drei-Stufen-Glühbirne bietet alles, was ein Gast braucht: beruhigendes Nachtlicht zum Nachlesen und ein helleres Licht zum Anziehen am Morgen.

Vergiss nicht, auch für den Rest Deines Gästezimmers an die Beleuchtung zu denken. Wandlampen über eine Kommode oder an der Wand gegenüber dem Bett können für ein warmes Ambiente sorgen, während eine Stehlampe an einem Fenster die nötige Leuchtkraft bringt, um beispielsweise ein Buch lesen zu können.

Lowboard Dorala

Ein Ort für Elektronik und Unterhaltung

Oft haben Gäste andere Schlafpläne, insbesondere dann, wenn sie aus einer anderen Zeitzone anreisen. Einige Gäste fühlen sich unwohl, wenn sie nach dem Schlafengehen in Deinem Zuhause herumlaufen. Daher ist es immer eine nette Geste, Unterhaltung und Annehmlichkeiten in ihrem Zimmer anzubieten, sofern die Möglichkeit besteht. Hierzu eignen sich besonders Sideboards als Elektronik- und Unterhaltungsmöbel.

Wenn Dein Zimmer über einen Fernseher verfügt, ist es hilfreich eine kleine Anleitung sowie einen Programmführer zu erstellen und beizulegen. Dies sollte Dinge beinhalten wie Netzwerke, Nachrichten- und Sportkanäle, Kanäle von besonderem Interesse, Filmkanäle oder die Netflix-Anmeldedaten. Teste die Fernbedienung vorab, um sicherzustellen, dass sie funktioniert und keine Batterien benötigt.

TV-Schrank Lina
wave-divider

Gästezimmer einrichten bei wenig Platz

Nutze den Raum richtig aus

Setze Möbel nach Maß ein

Suchst Du nach Ideen für Ersatzräume, kann es hilfreich sein, einen Weg zu finden, um den vorhandenen Platz zu trennen. Ein niedriges Möbelstück und ein gut platzierter Teppich können den Bürobereich vom Gästezimmerbereich trennen. Man kann auch einen Vorhang in der Mitte des Raums verwenden, um die beiden Räume zu teilen. Bücherregale bieten eine optische und eine räumliche Trennung des Zimmers.

Raumteiler Strada S

Organisationslösungen finden

Wenn Du die Speicherplatznutzung verdoppeln möchtest, hilft es kreativ auszuprobieren und den Raum zu skizzieren. Durchdenke den Einsatz von großen Regalen, Körben, Aufbewahrungsboxen, die unter Betten gleiten, zusätzlichen Schrankregalen, Sideboards oder modularen Schränken. Unser 3D-Konfigurator hilft Dir, Deine Einrichtungspläne clever und passgenau zu entwerfen. Sideboard Strada M

Funktionale Möbel

Bedenke auch die Möglichkeiten von klappbaren Arbeitstischen, schwimmenden Regalen, oder Eckregalen, die jede verfügbare Ecke optimal nutzen und dazu beitragen, den Raum organisiert und übersichtlich zu halten. Wenn es um Kombinationen aus Gästezimmer und Home Office geht, gilt die Devise: Weniger ist mehr. Teile die freigemachten Ablageflächen in zwei Bereiche: Deinen und den Deiner Gäste. Halte immer einen Teil des Stauraums für Deine Gäste frei, damit sie ihn bequem nutzen können. Dadurch bist Du nicht jedes Mal gezwungen, wenn du Besuch empfängst, Deine Sachen umstellen müssen.

Eckregal Lisa

Vier multifunktionale Möbelideen bei wenig Platz

Ein Klapp- oder Wendetisch kann die ideale Option für kleine Räume sein. Bei Nichtgebrauch klappt man einfach die flexiblen Elemente zusammen, was sehr platzsparend ist. Eine weitere kompakte Lösung sind Tablett-Tische mit klappbaren Beinen. Sie lassen sich wunderbar als Mehrzweck-Beistelltische einsetzen. Deine Gäste können diese Möbel auch als Frühstückstisch verwenden.

Verschachtelungstische oder Satztische werden in der Abteilung für multifunktionale Möbel stark unterschätzt. Bei Nichtgebrauch lassen sie sich zusammenstapeln und kompakt verstauen. Ziehe sie nur teilweise heraus, um einen modern aussehenden Couchtisch zu erhalten, oder verwende sie als Nachttische für einen asymmetrischen Look.

Hochklappbare Trittleitern sind stylisch und multifunktional. Egal, ob Du eine kleine Trittleiter benötigst, um die Oberseite eines Bücherregals zu erreichen, eine zusätzliche Sitz- und Ablagefläche für Besucher brauchst, oder eine Reihe von Mini-Regalen aufbauen willst, um Deine Lieblingsgegenstände zu präsentieren - hochklappbare Trittleitern sind unkomplizierte und günstige Stauraumlösungen.

Wir planen Dein Gästezimmer für Dich

Lass Dir Dein gemütliches Gästezimmer von unserem professionellem Designer-Team gestalten.

Zum Design-Service

Das richtige Bett finden

Wie gemütlich soll es sein?

Echtes Bett oder Klappcouch?

Möchte man ein Gästezimmer einrichten, darf ein Schlafplatz nicht fehlen. Betten sind für Gäste schwer auszusuchen, da es so viele verschiedene Arten von Schläfern gibt und jeder Nutzer unterschiedliche Bedürfnisse hat. Wenn Du kein bestimmtes Gästezimmer hast und der Bereich, in dem die Gäste übernachten, gleichzeitig ein anderes Zimmer ist, lässt sich problemlos ein Schlafsofa, ein Kinderbett oder ein Futon einsetzen. In der Tat können moderne Futons und Schlafsofas für den kurzfristigen Gebrauch recht bequem sein.

Wie man sich bettet, so liegt man

Bei genügend Platz, ist ein Kingsize-Bett eine geräumige Option, die ein Hotelgefühl weckt. Darunter fallen alle Betten mit einer Mindestbreite von 190 cm und einer Mindestlänge von 200 cm. Schau Dir hierzu unsere Idra-Serie an. Mit dem stolzen Kingsize-Format von 234 x 38 x 275 cm gewährleistet die organische Struktur des Bettsystems eine gute Luftzirkulation unter der Matratze. Darüber hinaus ist Idra mit allen handelsüblichen Lattenrosten und Matratzen kombinierbar.

Bett Idra Buche

Multifunktionale Betten

Murphy-Betten erleichtern die Gestaltung eines vielseitigen Gästezimmers erheblich und geben dem Raum einen sekundären Zweck. Moderne Murphy-Betten sind einfach zu installieren und in verschiedenen Stilen und Ausführungen erhältlich. Viele von ihnen sind mit benutzerdefinierten, integrierten Aufbewahrungseinheiten und Regalen ausgestattet, die dem Gästezimmer zusätzliche Funktionen verleihen.

Unsere Gästezimmer werden oft auf verschiedene Weise genutzt. Habe also keine Angst, den Raum durch Hinzufügen von Schuhablage oder Schreibtisch zu einem multifunktionalen Bereich zu machen. Ein Tagesbett eignet sich perfekt als Einzelbett, wenn Du nicht viel Platz hast. Tagesbetten können gleichzeitig als Sofa und Bett verwendet werden, was den Vorteil bietet, sie tagsüber als Lese- oder Sitzbereich nutzen zu können.

Gute Matratzen müssen nicht teuer sein

Achte auf eine gute Matratze. Zu oft verwenden Menschen ihre alte Matratze als Gästezimmer-Matratze. Dies führt manchmal dazu, dass die Matratzen im Gästezimmer jahrzehntealt und schlaff sind, was zu einem unruhigen Schlaf führen kann. Heutzutage sind gute und günstige Matratzen keine Seltenheit mehr. Wenn das Zimmer nicht sehr oft genutzt wird, lohnt es sich nicht, ein kleines Vermögen für spezielle orthopädische Matratze auszugeben. Prüfe stattdessen die gängigen Online-Matratzen-Shops. Viele preiswerte Modelle sind aus Schaumstoff. Sie stützen ausreichend und helfen dabei, die Bewegung des Bettpartners zu begrenzen.

Bettwäsche und Kissen

Für Bettwäsche, Decken und Handtücher wird empfohlen auf helle und neutrale Farben zu setzen. Vermeide hausgemachte Quilts und halte Dich an Bettwäsche und Handtücher im Hotelstil, die jedem Geschmack entsprechen.

Stelle sicher, dass die Bettwäsche gewaschen und das Bett höchstens ein paar Tage vor der Ankunft der Besucher gemacht ist, um ein angenehmes Gefühl der Frische zu erhalten. Wenn die Bettwäsche merklich abgenutzt aussieht, oder Flecken aufweist, die nicht herauskommen, sollte man auf jeden Fall in neue Laken investieren. Weiße Farben sind ideal für ein schickes Hotelgefühl, obwohl Du durchaus auch mit Farben spielen kannst, wenn Du einen bestimmten Look im Auge hast.

In puncto Kissen gilt, dass zwei Kissen für die Verwendung auf dem Bett liegen sollten. Du kannst jedoch zusätzliche Kissen in eine Kommodenschublade oder einem Regal im Schrank sowie eine wärmere Bettdecke und einen zusätzlichen Satz Bettwäsche dazu legen. Wenn Du Bettwäsche und Kissen auswählst, versuche solche zu finden, die weich und bequem sind. Da einige Leute ein festeres Kissen bevorzugen, während andere ein weicheres brauchen, empfiehlt sich beide Optionen zur Auswahl zu haben. Vermeide mit Tierfedern gefüllte Kissen oder Bettdecken, da manche Menschen allergisch sind.

Egal, ob Du den Fuß des Bettes mit einer zusätzlichen gemütlichen Bettdecke schmückst oder Decken in einem Vorratsbehälter in der Ecke stapelst, stelle sicher, dass die Gäste immer genügend Wärme zur Verfügung haben. Außerdem hat ein gut bearbeiteter Textilstapel etwas, das sich gemütlich und einladend anfühlt.

Vorhangfarbe mit erstaunlichem Effekt

Wenn es ein großes Fenster mit natürlichem Licht gibt, sollte man Verdunkelungsvorhänge hinzufügen, um direkte Sonneneinstrahlung zu umgehen. Wenn nicht viel natürliches Licht vorhanden ist, hilft es mehrere Beleuchtungsoptionen mit Deckenleuchten, Wandleuchten, Stehlampen und Tischlampen einzusetzen. Der Gast sollte idealerweise die Kontrolle darüber haben, wie hell oder dunkel der Raum sein soll.

Eine signifikante Änderung kann mit langen Vorhängen vorgenommen werden. Weiße Vorhänge zum Beispiel mildern das Licht und machen das Gästezimmer sehr ansprechend. Wenn es richtig gemacht wird, lassen die Vorhänge einen ansonsten kleinen Raum größer erscheinen.

wave-divider

Das Gästebad einrichten

Privatsphäre & Wohlfühlfaktor

Wohn- und Schlafzimmer Trends 2020

Ein Gästezimmer einrichten geht Hand in Hand einher mit der Organisation des Gästebads. Wenn Dein Gästezimmer über ein angeschlossenes Badezimmer verfügt, ist es ein idealer Platz, um Gästetücher und Toilettenartikel aufzubewahren. Wenn sich das Badezimmer im Flur befindet, aber exklusiv für Gäste ist, lasse es sie wissen, dass es sich während des Aufenthalts um ihr eigenes Badezimmer handelt und sie es gerne als ihr eigenes behandeln können. Hast Du ein kleineres Zuhause, wo sich alle ein Badezimmer teilen, helfen folgende Tipps, damit sie sich jeder Nutzer wohl fühlen kann:

  • Stelle sicher, dass das Bad gut gefüllt ist, damit sich Dein Gast nicht darum kümmern muss. Reinige das Badezimmer gründlich, bevor die Gäste ankommen, und entferne Gegenstände, die nicht für jedermann gedacht sind, von der Theke. Leere den Hygienebehälter vor der Ankunft und setze eine Dose Lufterfrischer neben die Toilette.
  • Halte eine neue und verpackte Zahnbürste mit Zahnseide und einer Flasche Zahnpasta in Reisegröße am Waschbecken bereit. Lege zusätzlich eine kleine Schüssel mit Shampoo und Conditioner, ebenfalls in Reisegröße, bereit.
  • Behalte die gemeinsamen Annehmlichkeiten im Blick. Halte ein paar zusätzliche Rollen Toilettenpapier, einen Fön und eine Schachtel Taschentücher sichtbar. Viele Gäste fühlen sich nicht wohl, wenn sie nach diesen Gegenständen suchen oder danach fragen müssen, sind aber erleichtert, wenn sie sie sehen und leicht darauf zugreifen können.
  • Wenn das Budget (und der Platz) es zulässt, organisiere ein klappbares Bügelbrett und ein Bügeleisen, das nur für die Gäste da ist.
Bedürfnis Hygiene

Was ebenfalls nie fehlen darf ist ein Satz sauberer Badetücher, Handtücher und Gesichtstücher in dem Gästezimmer ordentlich gefaltet zu lassen. Auf diese Weise weiß der Gast, welche Handtücher er verwenden kann, und fühlt sich nicht unwohl, wenn er nach einem Gasttuch fragen muss, falls er vergessen hat, sein eigenes mitzubringen. Nicht notwendig, aber aufmerksam ist es einen Gästemantel und ein Paar Hausschuhe zur Verfügung zu stellen.

Kreiere einen kleinen Spa-Rückzugsort. Ein paar kleine Spa-Artikel tragen dazu bei, dass sich die Gäste verwöhnt fühlen. Ein kleiner Korb mit Schwämmen, Nagelfeilen, Wattebällchen und zusätzlichen Handlotionen macht einen unerwarteten und bleibenden Eindruck. Dies sind nur einige Beispiele für Gegenstände, die die Leute allgemein brauchen und oft vergessen, selbst mitzubringen.

Badregal Strada L

Deko Tipps für das perfekte Gästezimmer

Dein Gästezimmer einrichten muss nicht aufwändig sein. Manchmal sind es die kleinen Feinheiten, die das Ambiente des Gästezimmers wirklich abrunden. Dies sorgt nicht nur für mehr Komfort, sondern weckt beim Gast das Gefühl der Wertschätzung. Hier sind einige Tipps für das perfekte Gästezimmer.

Eine Willkommenskarte erstellen und Zeitschriften auslegen

Natürlich wird jeder gute Gastgeber seinen Gast herzlich willkommen heißen, eine Tour anbieten und ihm die gängigen Dinge zeigen. Eine clevere Geste ist es, eine Willkommenskarte für die Gäste zu erstellen, die sichtbar im Gästezimmer gelassen und als hilfreiche Zusammenfassung genutzt werden kann. Die Begrüßungsnotiz kann alles enthalten, was man für notwendig erachtet. Hier einige Vorschläge:

  • Beginne mit einer kurzen Begrüßung und liste die wichtigsten Rufnummern auf.
  • Weise darauf hin, wo zusätzliche Decken, Kissen oder andere Annehmlichkeiten aufbewahrt werden.
  • Füge eine Karte der Region und eine Liste interessanter Geschäfte, Touristenattraktionen oder Restaurants bei.
  • Gib das WLAN-Passwort für Dein Zuhause und den erforderlichen Alarmcode an.

Für einen netten Empfang sorgt auch das Auslegen von Zeitschriften und Stadtführern, um auf Orte hinzuweisen, die Deine Freunde oder Familie sehen sollen. Stelle sicher, dass die Magazine nicht älter als ein Jahr sind. Kommen Kinder zu Besuch, lege altersgerechte Zeitschriften aus.

Couchtisch Rotunda
wave-divider

Verpflegung im Gästezimmer

Ein hungriger Gast ist ein unglücklicher Gast

Für Essen und Trinken muss gesorgt sein

Biete Deinen Gästen die Möglichkeit, mitten in der Nacht etwas zu trinken. Wasserflaschen auf dem Nachttisch sind auch optisch ansprechend, aber wenn das Leitungswasser gut schmeckt, funktioniert ein sauberes Trinkglas genauso gut. Genauso wie bei Getränken ist es ein Zeichen der Aufmerksamkeit einen Korb mit Snacks vorzubereiten. Dies ist immer eine schöne Belohnung und kann verschiedene Artikel wie Brezeln, Schokolade oder frisches Obst enthalten. Vor ihrer Ankunft lohnt es sich, die Gäste nach ihren Wünschen zu fragen, um potentielle Allergien zu vermeiden.

Zugängliche Steckdosen, Körbe und Spiegel

Fast jeder hat ein Handy und andere Geräte, die er über Nacht aufladen muss. Gib Deinen Gästen eine einfache Zugangsmöglichkeit zu Steckdosen, ohne dass man vorher Möbel bewegen oder auf Händen und Knien herumkriechen muss, um den Anschluss zu finden. Verlängerungskabel mit Universalbuchsen auf beiden Seiten des Bettes sind immer praktisch.

Gib Deinen Gästen unabhängig von der Jahreszeit die Hotelbehandlung, indem Du das Gästezimmer mit einem Korb zusätzlicher Bettwäsche, Kissen und Decken ausstattest. Denke an kuschelige Kaschmirüberwürfe, Zopfdecken und flauschige Kissen für den Winter oder an Leinen- und Baumwollüberwürfe für die wärmeren Jahreszeiten.

Spiegel gehören zu den Designgeheimnissen schlechthin, da ihre reflektierende Oberfläche den Raum heller und größer erscheinen lässt. Ein Ganzkörperspiegel ist immer eine gute Wahl. Dies ist besonders notwendig, wenn im Gästezimmer kein Badezimmer vorhanden ist, in dem sich die Gäste begutachten können.

Fazit

Die wichtigste Rolle eines Gastgebers besteht darin, sicherzustellen, dass sich der Gast wohlfühlt. Dies gelingt unabhängig davon, ob viel oder wenig Platz im Gästezimmer zur Verfügung steht. Ein Gästezimmer einrichten bedeutet einige Punkte zu beachten. Neben Faktoren wie Möbel und Schlafplatz, spielt die Beleuchtung und Versorgung der Gäste eine wichtige Rolle. Gemütlichkeit und Funktionalität stehen weit oben auf der Prioritätenlisten. Mit unserem 3D-Konfigurator kannst Du Dein Interieur exakt auf Deine Bedürfnisse anpassen. Wir unterstützen Dich gerne dabei, Dein perfektes Gästezimmer einzurichten.

Inhalt: