Nachttisch Schwarz

Praktische Helfer in der Nacht

Gute Nachttische ergänzen die Raum-Balance und geben uns genügend Platz für Wichtiges. Gerade Menschen, die gerne ihre Möbel häufig umstellen oder inszenieren, können sich bei Nachttischen kreativ austoben.

Welche Form und Größe brauchst du?

Nachttische müssen vor allem passen. Als Faustregel gilt: Die Höhe für Nachttische ist ungefähr gleich hoch mit der Höhe der Liegefläche des Bettes. Das hat nicht nur einen praktischen Vorteil, sondern sorgt auch für eine visuelle Ordnung. Ist die Höhe nicht genau mit der Höhe der Matratze anpassbar, wähle vorzugsweise etwas Höheres als Niedrigeres.

Hast du die notwendigen Maße an deinen Raum ermittelt, überlege dir, welche Basis-Form am besten zu deinem Innenraum passt. Schau dir hierzu unsere Modelle an. Für minimalistische Designs empfehlen wir die Modelle Miagi, Rotunda oder Joka als Grundlage. Diese Varianten bieten dir eine optimale Nutzung der Oberfläche und durch die Leerflächen unterhalb der Tischplatte, kannst du kreativ mit Dekor- und Stauraumlösungen experimentieren.

Dekoriere den Nachttisch und nutze Farbkontraste

Das Dekorieren eines Nachttischs ist die perfekte Gelegenheit, den Stil und die Funktionalität des Schlafzimmers zu ergänzen. Mit wenigen einfachen Schritten kann jedem Nachttisch ein wunderschöner Look verliehen werden, der den Rest des Schlafzimmerdekors ergänzt. Nachttisch in schwarz oder weiß? Schwarz-weiß Kontraste zählen zu den beliebtesten Farb-Klassikern. Ein schwarzer oder weißer Nachttisch wirkt immer zeitlos und chic, daher kannst du mit Schwarz oder Weiß nie etwas falsch machen. Wir raten dir, mit unserem 3D-Konfigurator eine breite Farbpalette auszuprobieren, denn etwas Farbe ins Design zu bringen, schadet nie.

Bringe Lichts ins Dunkle

Eine Lichtquelle ist ein Unverzichtbares Accessoire für jeden Nachttisch, egal ob du eine Tischlampe, einen Leuchter an der Wand oder eine Pendelleuchte, die von der Decke hängt, bevorzugst. Ein Nachttischlicht verleiht der Anordnung des Tisches Höhe und Dimension und bietet eine bequeme Beleuchtung zum Lesen oder Entspannen im Bett. Wähle einen Stil und spiele mit Schatten, die das Ambiente des Zimmers verbessern.

Optimiere den Platz und verwende Kunst

Große Nachttische sind zwar toll, können aber schwierig zu stylen sein. Eine gute und große Lampe hilft, den Look zu verankern. Als Richtlinie wird empfohlen, sich an vier Elemente zu halten und diese in ihrer Größe, Textur und Muster zu variieren. Der Einsatz von Tabletts wird häufig übersehen, kann aber eine enorme visuelle Wirkung erzielen und optimiert zusätzlich den vorhandenen Platz. Generell sollten größere Objekte, wie große Bücher oder Dekor, unterhalb des Tisches gelagert werden.

Ein gerahmtes Bild oder Kunstwerk, das an der Wand hinter dem Nachttisch aufgehängt oder gelehnt ist, bietet eine angenehme Kulisse für den Rest deiner Einrichtung. Dies gibt dem Nachttisch-Arrangement einen mehrschichtigen Look, der dabei unterstützt, jedes Stück auf dem Tisch hervorzuheben.

Die Highlights unserer Kunden